30.07.2014, 06:00 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
ockham23
Titel: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 14:32 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2100

Debian bietet eine Installations-CD mit KDE 3.5.5 und OpenOffice 2.0.4 zum Download an, mit der man relativ einfach ein Debian-Etch-System aufsetzen kann, sofern man einen Router mit Breitbandverbindung besitzt: http://ftp.de.debian.org/debian-cd/4.0_r0/i386/iso-cd/debian-40r0-i386-kde-CD-1.iso
Die CD hat ca. 650MB (md5-Prüfsumme: 55f5ca372b1821693f1de71c7b635eda), wobei während der Installation noch weitere Dateien vom Debianserver nachgeladen werden.

Die Installations-CD kommt m.E. als Alternative für diejenigen Anwender in Betracht, die weder Kanos Scripte benötigen noch den mühsamen Weg einer manuellen Umstellung auf "Kanotix-Etch" beschreiten wollen. Die CD ist allerdings nicht zum Testen geeignet, da sie keinen Live-Modus besitzt.

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 16:56 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ergänzend sei dazu erwähnt, das es auch eine XFCE - Version gibt oder Standart Gnome und das Kanos Scripte natürlich auf allen Versionen laufen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 17:38 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Und wer sich eine eigene Live-CD bauen will, bis Kano was Gescheites auf die Beine gestellt hat,
sollte sich mal das Paket 'live-helper' anschauen.
http://debian-live.alioth.debian.org/index.de.html
Eintrag in die /etc/apt/sources.list
deb http://live.debian.net/debian/ etch main
Nach Installation:
root -konsole öffnen, in ein leeres Verzeichnis wechseln und schlicht und einfach
make-live
ausführen, erstellt ein bootfähiges minimales Debian-sid-Live-ISO (ohne X).

Wer mehr haben will:
debian-etch, ein bisschen deutsch, ein bisschen X, ein bisschen KDE und Anderes...
root -konsole öffnen, in ein leeres Verzeichnis wechseln und dieses ausführen:
lh_config
cd debian-live

in debian-live/config/ folgende 3 Dateien ändern (nach Wunsch anpassen):
bootstrap: LIVE_DISTRIBUTION="etch"
image: LIVE_BOOTAPPEND="locale=de"
chroot: LIVE_PACKAGES="discover1 manpages-de xorg xresprobe kde-core kdm kde-i18n-de desktop-base menu
alsa-base alsa-oss alsa-utils ksudoku k3b k3b-i18n icedove icedove-locale-de iceweasel iceweasel-l10n-de
ding gimp gimp-help-de gparted grub mc transmission xine-ui xskat"

Debian Pakete die nicht durch apt-get erreichbar sind, in den Ordner
config/chroot_localpackages/
kopieren, z.b.: irgendwas.deb

Dann nur noch
lh_build
ausführen und das Live-ISO wird gebaut, DSL mit Flatrate ist von Vorteil und natürlich viel Zeit Winken

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 18:39 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
@blauweiss
Da wird jetzt aber keine Iso vom installierten System gebaut, sondern das Live-CD Image vom Debian Server benutzt, oder versteh ich da was falsch?.
Also, nicht so, wie einige das gern hätten, von einem installierten Kanotix/Etch eine neue Live-cd incl. der selbst vorgenommenen Änderungen?
(das wäre ja ein remastern, oder?)
rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 20:02 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Nein, da wird kein Live-CD Image vom Debian Server benutzt,
so wie ich das verstehe (broken english), wird hierbei ein Debian
'from the scratch' gebaut.
Das ganze Paket besteht ausschl. aus scripten,
das auf vorhandene installierte Programme zugreift,
man muß nur wenig nachinstallieren.
Probier mal das 'make-live' script und es erstellt ohne weiteres zutun
ein Live ISO in der Größe von ca. 90Mb, ist auch startfähig in VitualBox.

Um die Live-CD wunschgemäß anzupassen, nimmst halt den 2. Schritt (Wer mehr haben will...).

Eine Live-CD aus einem installiertem Linux zu bauen, wäre auch mein Wunsch,
aber aufgrund verschiedener Hardware wirds nicht viel bringen,
sie wird nur auf einem anderen Rechner mit identischer Ausstattung laufen.
Dieses hier nicht!

Im Grunde fehlen eigentlich "nur" noch Kanos scripte und die Möglichkeit auf HD zu installieren,
um die Sache abzurunden.

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 20:11 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
Andere fähige Leute haben sich auch Gedanken über dies Thema gemacht:
http://jan.exss.de/debian-cd.html

Ist zwar auf Sarge aufgebaut, aber könnte man vielleicht umbauen... und ist mit Installer!

rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
blauweiss
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 20:37 Uhr



Anmeldung: 12. Mar 2005
Beiträge: 366

Nicht schlecht der Link, aber nach ein paar Zeilen stößt einem dieses hier doch sauer auf:
>>>Das Ganze funktioniert nur auf Intel-PCs unter Debian GNU/Linux 3.1 (Sarge).

Nur Intel und Sarge?
Schlecht!
Gib Daniel Baumann ein wenig Zeit und er wird einen Installer implementieren.
Mein Reden, es fehlen "nur" noch Kanos scripte!

_________________
Gruss an alle Kanotix-Fans, blauweiss
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 05:53 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
blauweiss hat folgendes geschrieben::
Nicht schlecht der Link, aber nach ein paar Zeilen stößt einem dieses hier doch sauer auf:
>>>Das Ganze funktioniert nur auf Intel-PCs unter Debian GNU/Linux 3.1 (Sarge).


Du hast Recht, aber zu dem Script gibt es eine sehr gute Anleitung. Man könnte dies und jenes austauschen, bzw. an den eigenen PC anpassen und dann müßte es eigentlich funktionieren. (ob das sooo einfach ist, wage ich zu bezweifeln, aber probieren geht.....)

rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
maudo2
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.04.2007, 11:43 Uhr



Anmeldung: 19. Dez 2005
Beiträge: 7
Wohnort: südliches Ba-Wü
Auuu ja Rolo48 - mach mal!! Ich pack das glaub' ich nicht!
Aber ich freu mich schon auf Dein "Rolotix"... Sehr glücklich Sehr glücklich
Bitte download Link hier posten!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 06:35 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
@blauweiss
Ich hab da mal ein wenig gegoogelt und wenn überhaupt, geht sowas wohl am ehesten mit Knoppix. Nämlich eine Live-CD auf eigene Bedürfnisse anpassen. Gibts ne ganze Menge Hinweise zu.
Dabei bin ich dann auf einen Vorschlag gestoßen, der ganz simpel klingt:
Das Iso von einer Live-CD entpacken, Pakete nach Bedarf rein/raus, zusammenpacken und neu brennen.
Ob das funktioniert?

rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 07:18 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
soll wohl nicht funktionieren.

wirklich einfach läßt sich eine livecd mit pclinuxos herstellen.
einfach remasterme in die konsole tippen und eine halbe stunde warten.
das iso liegt dann im home-verzeichnis.
hat dann aber mit kanotix nichts mehr zu tun. Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
billy
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 12:06 Uhr



Anmeldung: 05. Dez 2005
Beiträge: 190

dosenfleisch hat folgendes geschrieben::
... wirklich einfach läßt sich eine livecd mit pclinuxos herstellen.
einfach remasterme in die konsole tippen und eine halbe stunde warten.
das iso liegt dann im home-verzeichnis.
hat dann aber mit kanotix nichts mehr zu tun. Smilie

Diese Live-CD wird aber vermutlich nur auf solchen Systemen funktionieren die mit ähnlicher oder gleicher Hardware ausgestattet sind, wie das System auf dem diese Live-CD erstellt wurde. Diese CD wird keine so breit gestreute Hardware bedienen können wie es eine Kanotix-Live-CD kann.

Gruß, billy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
dosenfleisch
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 12:15 Uhr



Anmeldung: 11. Jul 2006
Beiträge: 164
Wohnort: westerwald
nein, läuft auf (fast) allen pc's, so wie jede andere livecd anderer distries auch.


Zuletzt bearbeitet von dosenfleisch am 04.01.2008, 20:28 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Deppsche
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 13:31 Uhr



Anmeldung: 19. Jun 2005
Beiträge: 398
Wohnort: Hessen/Geinsheim
Zitat:
ich habe jedoch von einer solchen einschränkung im pclinuxos-forum bisher noch nichts gehört bzw. gelesen.


Hab das auch schon vor längerem mal gemacht und das funktioniert bestens auch auf anderen PC's.

Ich habe den Tip von Rolo mal probiert, aber ich hab es noch nicht ganz hinbekommen.
Mir fehlen noch die bereits installierten Pakete.
Bin noch am probieren.

So long deppsche

_________________
Samsung R510 4GB Ram GF9200GS M 1280x800 Win7 32bit
HP Mini 311 3 GB Ram Nvidia ION 1368x768 Linux Mint 10 KDE
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
ockham23
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 20:49 Uhr



Anmeldung: 25. Mar 2005
Beiträge: 2100

@all: Hallo Leute, ihr habt meinen Thread zu Etch komplett gekapert. Wollt ihr nicht lieber ein neues Topic "Remastern" aufmachen?

_________________
And I ain't got no worries 'cause I ain't in no hurry at all (Doobie Brothers, "Black Water").
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 21:03 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

@ockham
ist zwar richtig meine Rede s.o.
Allerdings erscheint mir es unter den obwaltenden Umständen hier wichtig, dass die Nuss ("remastern") geknackt wird, also lass die Jungs vorerst mal gewähren, kann man ja noch verschieben.
Daddy-G
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 21:06 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
Daddy-G hat folgendes geschrieben::
also lass die Jungs vorerst mal gewähren, kann man ja noch verschieben.
Daddy-G


....wohin soll ich verschieben?


rolo Lachen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 21:13 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

einfach neuer thread "Erfahrungen remastern"
halts aber oben "Neues von Kanotix", das Thema ist jetzt aktuell
gehört ja derzeit noch im weiteren Sinn zu "Anpassung etch" usw.
Später wird man weiter sehen Winken
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rolo48
21 Titel: Hinweis zum Thread  BeitragVerfasst am: 12.04.2007, 22:00 Uhr



Anmeldung: 31. Aug 2004
Beiträge: 1038
Wohnort: Schleswig-Holstein
@all

Thread geteilt und einen neuen aufgemacht: Kanotix Remaster Erfahrungsaustausch

Alles dazu gehörige bitte dorthin posten

rolo48
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
hwippich
Titel: Re: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 23.04.2007, 17:33 Uhr



Anmeldung: 12. Aug 2006
Beiträge: 49
Wohnort: Zeitz
ockham23 hat folgendes geschrieben::
Debian bietet eine Installations-CD mit KDE 3.5.5 und OpenOffice 2.0.4 zum Download an, mit der man relativ einfach ein Debian-Etch-System aufsetzen kann, sofern man einen Router mit Breitbandverbindung besitzt: http://ftp.de.debian.org/debian-cd/4.0_r0/i386/iso-cd/debian-40r0-i386-kde-CD-1.iso
Die CD hat ca. 650MB (md5-Prüfsumme: 55f5ca372b1821693f1de71c7b635eda), wobei während der Installation noch weitere Dateien vom Debianserver nachgeladen werden.

Die Installations-CD kommt m.E. als Alternative für diejenigen Anwender in Betracht, die weder Kanos Scripte benötigen noch den mühsamen Weg einer manuellen Umstellung auf "Kanotix-Etch" beschreiten wollen. Die CD ist allerdings nicht zum Testen geeignet, da sie keinen Live-Modus besitzt.


Ich bleibe lieber Kanotix-Etch, da läuft wenigstens meine Hardware, was bei Debian 4.0 (Etch) nicht sagen kann. Kanotix-Etch hat wohl doch die besseren Treiber.

_________________
ThinkPad T23 2647-2GG, PIII-M 1.0GHz (512KB), 256MB RAM, 120.0GB HDD, 14.1 XGA(1024x768) TFT LCD, 8x-3.3 DVD, Modem(MPCI), Ethernet(CDC), Linux 2.6.18-kanotix-1 i686 [ KANOTIX 2006-01RC4]
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
gmx99
Titel: Re: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 24.04.2007, 08:25 Uhr



Anmeldung: 04. Sep 2006
Beiträge: 223

ganz meine meinung. habe die kde und xfce cd's probiert und auch die debian 4.0 dvd. also ich bin schwer enttäuscht.

von wegen akuelles debian und alle neue hardware wird erkannt....

da sieht man wirklich, was die arbeit von kano ausmacht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
miltonjohn
Titel: Re: Debian 4.0 (Etch) mit KDE 3.5.5 statt Kanotix-Etch?  BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 14:20 Uhr



Anmeldung: 22. Mai 2007
Beiträge: 313
Wohnort: GP
hm, denke hier passt meine Frage rein. also lade gerade bei arbeit diese debian etch-kde.iso - ist es damit möglich ein kleines distupgrade zu machen über kpackage? ähnlich wie bei mepis??
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 16:04 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Du kannst ein dist-upgrade machen wie bei Kanotix, da kommen jetzt allerdings nicht viele updates hinzu (aber deshalb nimmt mans ja).
Mit einem grafischen package-manager wie kpackage (ist bei der kde-Version dabei) oder synaptic kann man sich Pakete bzw. Anwendungen die man zusätzlich will ansehen und evtl. installieren.

Man macht aber kein dist-upgrade damit. Das ist zwar bei ubuntu und scheinbar auch bei mepis üblich, aber hier wird es nicht empfohlen.
Dazu geht in die konsole gibt

su
root passwort xxxx
apt-get update

apt-get dist-upgrade -d

ein. Nach dem download geht man in

init 3

Das geht bei Kanotix direkt, beim debian-etch musst du zuerst mit strg+alt+F1 in den textmodus dann noch mal
root
Passwort

und dann
init 3
apt-get dist-upgrade

mit Strg+alt+F7 kommst du zurück in kde

Kano's Grafik treiber-scripte gehn da auch
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
miltonjohn
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 16:16 Uhr



Anmeldung: 22. Mai 2007
Beiträge: 313
Wohnort: GP
hm, ok, leider bin ich eben modem-user und müsste 585MB laden und das ist leider zuviel, deshalb kam mir die idee mit der MepisVariante.

Dann muss ich leider doch auf Kanos neustes Werk, warten obwohl es auch toll wäre wenn er ein RC4-Etchupdate machen würde und das dann als Homepageverschönerung zum download anbieten....

Danke, dennoch - Kanos script ist ja eigentlich auch toll nur die Menge ist für mich doof - bei der Arbeit könnte ich mir mal ein Iso und anderes laden aber im Büro mal kurz Kanotix auf den PC hauen ist doof -

Ok, andere Idee, LiveCD einlegen und das Upgrade in einem Pool sammeln und dann als Upgrade irgendwie einspielen, geht denn das?

Entschuldigt unsinnige Fragen oder der gleichen aber bin halt neu in der Linuxwelt Smilie
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 21:19 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1411

Hi ich weiß jetzt nicht was die mepisvariante ist, aber das hat wohl nichts mit der Download-Menge zu tun. Mit modem hast du überall das problem, dass du nur kleine Datenmengen herunterladen kannst.

Die 585 MB sind für das update bestehender Pakete, weil zwischen der letzten Kanotix-iso (RC4) und dem debian-etch-release ein halbes Jahr liegt in dem allerhand gelaufen ist.
Wenn deine Hardware gut mit Kanotix läuft, brauchst du auch nicht zu updaten, ist dann halt etwas älter.
Das gilt für alle distris

Die debian-etch-kde-iso von dem obigen link ist zwar ziemlich aktuell, die Sache ist nur, dass auch hier während der Installation Daten vom debian-server nachgeladen werden, wie Ockham eingangs erwähnt hat, ohne breitbandverbindung hast dur nur ein rudimentäres System ohne OpenOffice usw.

Eine Alternative wäre die Knoppix-DVD zu besorgen da ist schon allerhand Zeug drauf, wenn man nicht viel downloaden kann oder will.

Die Frage mit dem downloaden der Pakete an anderem Rechner und offline-update wurde schon verschiedentlich behandelt, aber das ist nicht so einfach, hab selbst gesucht, aber dann aufgegeben, da ich jetzt wieder dsl kriege.
Das entsprechende Paket heißt apt-cdrom, da kann man auch offline von Cd Pakete nachinstallieren
Grüße G.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.