19.04.2014, 05:19 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
stalin2000
Titel: Frage zu apt-get install  BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 09:07 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr,

wie kann ich apt-get sagen, daß wenn ich eine lange Liste zu installierender Pakete habe, alle Pakete unbekannten Pakete ohne abzubrechen übersprungen werden sollen?

Viele Grüße Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Antonius
22 Titel:   BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 22:59 Uhr



Anmeldung: 20. Jul 2010
Beiträge: 52

Verstehe ich es richtig, dass es Dir darum geht, eine Vielzahl von Paketen zu installieren, von denen manche nicht im Repo vorhanden sind?

Hast Du es schon mal mit der Option "-m" versucht?

z.B. apt-get install -m foo1 foo2 foo3
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.03.2011, 08:04 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo Antonius,

nein das klappt nicht:

Code:
root@kdegroszerrechner:/home/desputin# apt-get install -m diesespaketgibtesnicht pdfedit
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
E: Paket diesespaketgibtesnicht kann nicht gefunden werden


Hier müßte apt-get ja jetzt einfach das andere Paket pdfedit, welches vorhanden ist im repository anstandslos installieren, was aber nicht geschieht...

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.03.2011, 12:40 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

wieso willst du überhaupt ne Liste mit Paketen erstellen, die es überhaupt nicht gibt?

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.03.2011, 12:56 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Na ja, ich habe eine Liste, die ich aktuell halte mit wichtigen Programmen, die ich nach einer Neuinstallation immer installieren möchte. Manchmal ist ein Programmname hierbei falsch geschrieben oder ein Programm ist irgendwie nicht (mehr) im Repository. Dann möchte ich nicht 10x hintereinander apt-get install xyz eingeben und immer mühsahmst einzelne Pakete, die gerade nicht gefunden werden, aus der Liste herausnehmen (was in der Konsole auch nicht gerade schnell geht)

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.03.2011, 13:31 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

machst dir halt ein kleines Script mit na for-Schleife, wo halt vorher ein Check passiert ob das Paket so verfügbar ist
apt-cache show liefert 1 (false) zurück wenn das Paket nicht verfügbar ist - hier mal ein Minimalbeispiel
Code:
for x in iceweasel gibtesnicht icedove; do apt-cache show $x &> /dev/null && echo "$x install"; done;
die Liste kannst ja dann als Parameter übergeben, statt dem echo hinten nimmst dann natürlich ein apt-get install $x Winken

TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2011, 08:35 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
halle theone. Super, danke!
Das heißt mein Befehl sieht dann so aus?:

Zitat:
for x in paket1 paket2 paket_nicht_vorhanden paket3 paket4; do apt-cache show $x &> /dev/null && apt-get install $x;

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.04.2011, 22:35 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

das done; der For-Schleife nicht vergessen

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 09:44 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo The one,

danke erstmal. Ich habe nun eine Liste.txt wo alle Pakete drinstehen, wie müßte dann der Befehl lauten?

Viele Grüße Christopher

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
miltonjohn
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 10:20 Uhr



Anmeldung: 22. Mai 2007
Beiträge: 313
Wohnort: GP
Code:
 for x in $"restlicher_pfad_zum_file"(<get.txt); do apt-get install -y $x; done


müsste glaub so ok sein
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
towo2099
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 10:23 Uhr



Anmeldung: 23. Sep 2004
Beiträge: 578

Nuja, ein apt-get install $(<liste.txt)
täts auch

_________________
Ich bin nicht die Signatur, ich Putz' hier nur Winken
Nach Diktat spazieren gegangen Auf den Arm nehmen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 11:35 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
@towo2099 - ja aber dann werden die nicht vorhandenen Pakete nicht übersprungen, sondern apt bricht ab.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 11:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16174

Wennst die -m option nimmst könnt es gehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.05.2011, 18:27 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

@Kano: also -m hat im März laut stalin2000 nicht funktioniert Winken

@stalin2000: so hier die vorgekaute Lösung von Mutti Sehr glücklich
Code:
root@tux-tablet:/home/max/stalin# cat list.txt
icedove
gibtesnicht
iceweasel
root@tux-tablet:/home/max/stalin# for x in $(cat list.txt); do apt-cache show $x &> /dev/null && apt-get install $x; done;
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
icedove ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
iceweasel ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.
wenn das immer noch nicht das ist was du willst, dann säuber einfach deine Package List, dann klappt der Befehl von towo2099 oder lerne einfach Bash Scripting und bau dir selber ne Lösung zusammen Winken

TheOne

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2011, 14:37 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Super, danke!!!!!!!!!!!

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 08:52 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Update:

Diese Lösung hat den "Streßtest" unter realen Bedingungen übrigens leider nicht bestanden. Bei einer großen Menge an Paketen, wird zig mal nach einer Bestätigung gefragt, wo man mit j - bestätigen muß, damit es weiterläuft.
Kann man die Rückfragen bei Apt-get auch irgendwie verhindern?

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
sc
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 09:21 Uhr



Anmeldung: 26. Nov 2005
Beiträge: 24

Hallo stalin2000,

ich will ja nicht unhöflich sein, aber schaust du auch ab und zu in die Manpage?

Ich habs jetzt nicht ausprobiert, aber das hört sich doch fast nach dem an, was du sucht...

Code:
-y, --yes, --assume-yes
           Automatisches »Ja« auf Anfragen; Versucht »Ja« auf alle Anfragen zu antworten und ohne Eingaben zu laufen. Wenn eine unerwünschte
           Situation eintritt, wie ein gehaltenes Paket zu ändern, ein nicht authentifiziert Paket zu installieren oder ein essentielles Paket
           zu entfernen, dann wird apt-get abgebrochen. Konfigurationselement: APT::Get::Assume-Yes.


Gruß

sc
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
miltonjohn
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 12:18 Uhr



Anmeldung: 22. Mai 2007
Beiträge: 313
Wohnort: GP
[quote="miltonjohn"]
Code:
  apt-get install -y 


/quote]
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 12:41 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16174

Man kann auch die Liste erstmal aufräumen:
Code:
rm -f liste-installierbar.txt
for x in $(<liste-komplett.txt); do apt-cache show $x >/dev/null 2>&1 && echo $x >> liste-installierbar.txt; done

analog kriegt man auch ne liste wo nicht installierbar ist:
Code:
rm -f liste-nicht-installierbar.txt
for x in $(<liste-komplett.txt); do apt-cache show $x >/dev/null 2>&1 || echo $x >> liste-nicht-installierbar.txt; done

Im prinzip sind die listen aber trotzdem viel zu gross. Zudem wirst wohl einige libs installieren, die man gar nicht so braucht. Ein
Code:
grep -v ^lib liste-installierbar.txt > liste-installierbar-ohne-libs.txt

würde immerhin das offensichtlichste löschen. Ich würde komplette paketlisten eines alten systems niemals verwenden. diese installieren einfach zuviel müll.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
TheOne
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 18:34 Uhr



Anmeldung: 15. Mar 2008
Beiträge: 610

@sc: das ist nicht unhöflich, im Gegenteil so lernt stalin2000 hoffentlich dazu und spart sich die nächste Frage durchs manpage lesen Winken

@stalin2000: ich plädiere langsam echt dafür, dass du deine Paketliste aufräumst und pflegst
apt-get fragt nicht ohne Grund bei bestimmten Dingen nach, alles einfach per yes durch zu winken kann auch mal in die Hose gehen und dir Sachen bescheren die du so garnicht haben wolltest.

_________________
Lenovo ThinkPad X220 | Core i7-2640M 16GB | Hellfire 3.6
FSC Tablet T4220 | Core2 Duo T7250 2GHz 3GB | Intel GMA X3100 | Hellfire 3.6
Clevo M570U | Core2 T7200 2GHz 2GB | Geforce Go 7950gtx | Hellfire 3.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
stalin2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 08:17 Uhr



Anmeldung: 04. Jan 2007
Beiträge: 1602
Wohnort: Hamburg
Hallo Ihr, danke für die Antworten.

Meine Paketliste umfaßt im Übrigen nur wenige lib-Pakete, fast nur GUI-Programme und wird von mir auch ordentlich gepflegt und aktuell gehalten.
Das sind aber auch eine ganze Menge Pakete, etwa 135, die dann ja auch wiederum zum Teil Abhängigkeiten mitinstallieren.

Von diesen Listen habe ich drei Stück. Eine Minimalvariante, eine mittelgroße und eine sehr große (mit einigen libs für das Kompillieren von z.B. pana oder sane dabei).

Ich finde dieses Vorgehen durchaus sinnvoll. Wenn ich einen neuen Rechner vor mir habe,, brauche ich nur einen befehl einzugeben und alles notwendige wird installiert.

_________________
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen - Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg
www.projektidee.org | www.gesundheitstabelle.de | www.neoliberalyse.de
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.